Case Study apploft. x matched.io - Benefits für Developers


Obstkorb Ade - was sind Benefits 2022?


Benefits sind für Arbeitnehmer:innen immer wieder ein spannendes Thema im Bewerbungsprozess. matched.io und apploft. haben dieses Thema aufgegriffen und eine Case Study dazu durchgeführt, um zu schauen was Bewerber:innen sich wünschen.


Die letzten 1,5 Jahre war das Recruitment stark im Wandel - welche Veränderung war bei der Benefit-Präferenz wahrzunehmen? Was sind die attraktivsten Benefits 2021/2022? Obstkorb Ade - was kommt nun?


An der Spitze stehen weiterhin faires Gehalt, flexibles Arbeiten (Arbeitszeiten und Homeoffice) und Mobilität. Statistiken zufolge ist die finanzielle Entlohnung immer noch Spitzenreiter bei den Benefits. Finanzielle Wertschätzung sollte daher nicht vernachlässigt werden.

Der Megatrend der Individualisierung ist in der Gesellschaft spürbar und zeichnet sich auch immer mehr in der Arbeitskultur ab. Flexibles Arbeiten (wann und wo) ist für viele Arbeitnehmer:innen sehr wichtig. Immer mehr Unternehmen, die dort nicht langfristig mit aufspringen, verlieren Talente.

Unter den Top 3 ist weiterhin Mobilität. Eine zentrale Lage oder auch ein Firmenwagen sind attraktive Zusatzleistungen. Im letzten Jahr gewannen besonders Jobrad und Swapfiets-Abos in den Städten an Bedeutung. Eine grüne Alternative zum Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln. Man bewegt sich vor und nach der Arbeit, tankt frische Luft und kann gut abschalten.



Welche Benefits sprechen Developer am meisten an?


Entsprechen die genannten Vorteile auch den Vorstellungen der gefragtesten Berufsgruppe Entwickler:innen? In Gesprächen mit Entwicklerinnen und Entwicklern, die wir bei apploft. und matched.io in den vergangenen Wochen führten, konnten wir eine Übereinstimmung feststellen: Der Anspruch an Flexibilität in Bezug auf Ort und Zeit ist gewachsen. Unternehmen, die wenig Flexibilität bieten, sind gezwungen, diesen wahrgenommenen Minuspunkt mit anderen Benefits überdurchschnittlich stark auszugleichen, um gegenüber anderen potentiellen Arbeitgebern hervorzustechen.


Benefits sollten bestenfalls dem Ansatz des Storytellings folgen. Vorteile können so gewählt werden, dass sie die Werte eines Unternehmens vermitteln. Bemüht sich ein Arbeitgeber um das Wohlergehen seiner Mitarbeitenden vor Ort, werden Massagen, Fitnesscenter und ein hauseigener Koch von Entwickler:innen geschätzt. Die Zielgruppe erfreut sich zudem an Benefits, die die Bedeutung individueller Weiterentwicklung unterstreichen, wie Schulungspakete, Mentoring und 20% freie Projektzeit. Weiterhin sind Benefits, die Anreize kommunizieren, einer der Hauptgründe, sich als Developer für einen Arbeitgeber zu entscheiden: sowohl Anteile als auch Gewinnbeteiligungen gelten als größte Motivatoren.


Doch was sind die Benefits, die eine:n Entwickler:in wirklich überzeugen? Dies sind die Top 5 Benefits, mit denen Arbeitgeber bei der Berufsgruppe punkten:



Die Top 5 Benefits für Developer


1. Remote Arbeit

2. Techstack & Experimentierfreudigkeit

3. Gehalt

4. Impact

5. Fehlerkultur






Ausblick


Was werden die Entwicklungen im Bereich Benefits für die kommenden Jahre sein?

Wir haben nachgefragt und sind zu unterschiedlichen Ergebnissen gekommen. Der Grund, sich für einen Arbeitgeber zu entscheiden, variiert und der Wunsch nach individuellen Angeboten wird immer größer. Benefits, die sich individuell den Bedürfnissen der Mitarbeitenden anpassen, gewinnen an Bedeutung, wie bei den Leadership-Styles auch. Mittlerweile gibt es Anbieter auf dem Markt, die beim Zusammenstellen individueller Benefit Pakete unterstützen.


Auch spannend ist die Bezuschussung vom Internetanschluss - löst dieser Benefit das ÖPNV Ticket ab? Zu Beginn der Pandemie wurde privat oft die Bandbreite aufgestockt, um über Google Meet, Teams, Slack & Co. zu kommunizieren, wegzudenken ist es nicht mehr. Also warum nicht dort unterstützen?


Wir bei apploft. und matched.io glauben, dass Benefits zu der Unternehmenskultur passen und Werte kommunizieren sollten. Und manchmal ist es eben auch einfach das Bauchgefühl, das entscheidet.



Disclaimer:

Es geht nicht darum, alle hier genannten Benefits anzubieten, sondern ein Paket zu schnüren, das zum Unternehmen und dessen Kultur passt. Diese Case Study soll als Inspiration dienen. Es gibt eine Reihe weiterer Benefits wie familiäres Miteinander und Selbstverwirklichung, die für viele ausschlaggebender Entscheidungsgrund für einen Arbeitgeber sind.