• Daniel

Ein persönlicher Erfahrungsbericht



Wenn der Stresspegel beim Coden steigt

Stell dir folgendes vor: Dein:e Chef:in möchte, dass du ein neues Feature umsetzt. Du bist neu in der Firma und hast dich noch nicht wirklich in den Quellcode und die internen Abläufe eingearbeitet. Du sitzt nun mit einem Fragezeichen vor der Stirn im Büro deiner neuen Kolleg:innen. Die Verzweiflung lässt du dir nicht anmerken, da du beweisen willst, dass du deinen Job gut machst. Dir kommt partout keine Lösung in den Sinn, du willst aber unbedingt einen guten ersten Eindruck hinterlassen. Deine Blicke wandern abwechselnd zur Uhr und wieder zurück auf den Bildschirm mit den 30 Tabs, die du, weil du gut vorbereitet sein willst, natürlich auch alle brauchst, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Deine Motivation ist hoch, noch. Doch nun ist schon wieder Feierabend - inzwischen auch schon der dritte und vierte in Folge und du bist immer noch bei der Vorbereitung. Dein nächster Plan ist es, um Hilfe zu bitten und eine Kollegin oder einen Kollegen zu fragen, aber Stopp!



Lass dir von anderen Coder:innen helfen

stackstream, schon mal davon gehört? Das ist eine Live Streaming Plattform für Coder:innen. Ein Ökosystem bestehend aus Techies, die voneinander lernen wollen und sich gegenseitig unterstützen. Die Plattform ist für diejenigen, die schnell eine Antwort auf komplexe Coding Fragen haben wollen und nicht lange dafür in einem Tutorial oder einem Dokument herum skippen möchten. Im Gegensatz zu stackoverflow, wo du dein technisches Problem der dort vorhandenen (riesigen) Community beschreibst und auf Antwort hoffst, kannst du auf stackstream einen Room öffnen und wirst live mit Entwickler:innen zusammengebracht, die dir helfen. Die Antworten sind interaktiv, du kann Fragen stellen, lernst und veränderst dein Mindset. Im Zeichen des Open Source Gedankens tust du gleiches für Fragestellende.





Open Source 2.0

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wichtig es ist, schnellstmöglich Antworten zu technischen Problemen zu erhalten. Man sitzt vor einem komplizierten Quellcode und weiß einfach nicht weiter. Meist sind es ja wirklich nur kleine Dinge, die einem das Kopfzerbrechen bereiten. Entweder benutze ich Google oder ich beschreibe meine Fragen direkt in einem dafür vorgesehenen Forum, und hoffe auf baldige und qualifizierte Antwort.

Da dies Prozesse sind, die endlos nervig und zeitraubend sein können, schafft stackstream wesentlich effizienter und gleichzeitig interaktiv Abhilfe. Das Prinzip baut auf stetigem Austausch mit Leuten auf, die sich nicht kennen, aber trotzdem Gleichgesinnte sind. Denn durch das Live Streaming ist es möglich, auch andere Sichtweisen auf deine Codezeilen zu bekommen. Ein großer Vorteil, wenn man mal wieder den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht.

Nach dem Motto “Du hast Probleme mit deinem Python Code und weißt nicht weiter? Ab sofort stehen dir erfahrene Entwicklerinnen und Entwickler direkt per Livecam zur Verfügung.” ist nun ein ganz cooles Tool für den Open Source Markt entstanden.

Des Weiteren hat man die Chance, anderen über die Schulter zu gucken und sich hier und da ein paar Tricks abzuschauen und anzueignen. Jede:r bekommt nun auch die Chance, ihren oder seinen Fortschritt mit anderen zu vergleichen.



So funktioniert das Twitch für Coder

Ähnlich wie bei Twitch wirst du auf stackstream zahlreiche Sessions zu verschiedenen Themen sehen. Mit der Unterscheidung, dass es bei stackstream nur um Code geht.

Um andere Sessions zu sehen oder hören, brauchst du nicht mal einen Account. Erst wenn du selbst im Chat oder einem Stream aktiv werden möchtest, brauchst du einen Account. Und der ist in einer Minute erstellt. Sobald du einen Account hast, hast du die Möglichkeit, deinen eigenen Content zu publizieren. Du hast auch die Möglichkeit, direkt mit anderen Coder:innen per Direktnachricht in Kontakt zu kommen. Dadurch, dass stackstream sehr demokratisch läuft, gibt es kein richtig oder falsch, oder unpassende Fragen. Das Ziel ist Austausch, lernen und anderen zu helfen. Mit Glück wirst du sogar anerkannte Größen der IT Branche treffen und kannst dich im Live Stream mit diesen austauschen.

Das Coole ist, stackstream wird auf Anfrage von Usern stetig weiterentwickelt. Das Produkt wächst mit der Community, denn nun haben auch du und sogar meine Wenigkeit die Möglichkeit, direkt bei der Entwicklung neuer Features mitzuwirken.



Google war gestern. stackstream ist heute.

Also, willst du dein Leben lang alleine vor deinem Computer herumsitzen? Was bringt es dir, Probleme zu googlen und unspezifische Antworten zu bekommen, die nur annäherungsweise zu deinem Problem passen? Google hin oder her, aber was ist, wenn du dich bei stackstream einloggen und sofort eine Antwort bekommen kannst, die wesentlich zufriedenstellender ist? Und mit Leuten aus deiner Branche direkt von Angesicht zu Angesicht in Kontakt kommst?



Das eine oder andere graue Haar hätte ich mir erspart

Ich wünschte, es hätte so etwas wie stackstream wesentlich früher gegeben. Ich hätte mir die ein oder andere Schweißperle erspart, indem ich einfach mal schnell eine Webcam Session gestartet hätte. Du kannst sofort mit einem fachlich versierten Streamer in Verbindung kommen, der dir sofort und unverbindlich mit Rat und Tat zur Seite steht, mit dem du sogar gemeinsam deine Codezeilen schreiben und dabei lernen kannst. Wie cool ist das bitte? Die Geheimwaffe für schlechte Tage und Denkblockaden.


Mich hat das ganze so beeindruckt, dass ich hier meine Tage als Verfasser von Blog Artikeln verbringe und sogar aktiv bei der Gestaltung von stackstream mitwirke. Ich hoffe, dich hat dieser Blogeintrag inspiriert und hilft dir bei künftigen Coding Herausforderungen!


Dein Daniel