Meet Entwickler Kai

Wir hatten die Möglichkeit, uns mit einigen Entwickler:innen aus der matched.io Community zu unterhalten und möchten euch die spannenden Ergebnisse nicht vorenthalten!




Heute hat sich Entwickler Kai Zeit genommen und uns vom besten Teil seines Jobs, seinem wichtigsten Learning und seinem Weg zum Perfect Match mit Phat Consulting berichtet.


Phat Consulting ist ein langjähriger und führender Microsoft-Partner im Bereich Cloud-basierter Office- und Frontline-Collaboration.




 


Moin Kai, stell dich gern kurz vor.


Ich bin ein Softwareentwickler mit viel .NET Erfahrung und habe zwischendurch auch viel mit Python und C++ gemacht. Davor habe ich eine Ausbildung als Elektroniker abgeschlossen und meinen Bachelor of Computer Science über den zweiten Bildungsweg.


Was gefällt dir an matched.io?


Mit gefällt dass man auf verschiedenste Unternehmen aufmerksam wird die man sonst so vielleicht übersehen hätte. Da man auch direkt gematcht wird ist die Hürde für einen Kontakt sehr gering.


Wie lange hat es gedauert bis du deinen ersten Match hattest?


Dies weiß ich nicht genau, da ich eher durch regelmäßige Emails auf die vorhandenen Matches aufmerksam gemacht wurde.


Wie ging es nach dem Match weiter?


Durch den Aufbau von matched.io kam gleich Chat Stimmung auf, was bei der HR der Firma eher nicht so gut ankam, sie schrieben mir dann aber eine Email für ein Telefoninterview und alles war wieder in gewohnten Bahnen.


Ein Lebenslauf ist ...


... etwas was man stetig verbessern sollte. Als Jobanfänger kann man auch ruhig mal bei einer HR fragen wie sie den Lebenslauf denn so fanden. Dies geht natürlich nur wenn die Chemie miteinander stimmte.


Welche war die beste Entscheidung in deiner beruflichen Laufbahn?


Den derzeitigen Fachkräftemangel zu nutzen um Jobs auszuprobieren die sonst unerreichbar gewesen wären. Ich habe meine Ausbildung damals in 2005 abgeschlossen als es 10% Arbeitslosigkeit gab. Bei Softwareentwicklern heutzutage ist Arbeitslosigkeit de facto ausgeschlossen, warum also nicht mal was riskieren? Wer rastet der rostet und rosten tut man auch wenn man immer den gleichen Alltag lebt.


Welchen Beruf haben sich deine Eltern für Dich vorgestellt?


Meine Eltern waren mit meinem Realschulabschluss und meiner Ausbildung zufrieden. Persönliches Glück stand im Vordergrund.


Entwickeln bedeutet lebenslanges Lernen. Was hast du außerhalb deines Jobs als letztes gelernt?


Ich betätige mich als Helfer in der Not für Flüchtlinge, ich denke ich bin eine Person die in Krisensituation gut zurechtkommt. Der Alltag ist mir oft zu grau. Man lernt dort viel über das Mensch sein, wenn man eine Mutter mit zwei Kindern vor sich hat die vor ein paar Tagen noch russische Flugzeuge über sich hatte und jetzt mit einer Reisetasche ein neues Leben beginnt. Man kann sich kaum vorstellen wie es sich anfühlen muss, bei einem Fremden ins Auto zu steigen und durch einen halben Kontinent zu fahren. Dabei hat man kein Geld und keine Ahnung was eigentlich passieren wird. Die meisten diese Leute haben kaum ihre Region in ihrem Leben verlassen. Ich sehe in diesen Menschen Charaktere wie ein paar alte Schulfreunde, die nie viel gereist sind und die Welt noch weniger verstehen als ich. Plötzlich sind sie mitten drin in der internationalen Community. Diese Menschen sind oft sprachlos und ich bin es auch, was kann ich nur sagen um es ihnen leichter zu machen? Ich spreche ja nicht einmal ukrainisch.


Was macht dir an deinem Job am meisten Spaß?


Es hört sich nach einem Klischee an aber es stimmt, wenn man den richtigen Job gefunden hat dann beginnt der Flow.


Was bringst du neben deinen Entwicklungs-Skills mit?


Eine innere Unruhe wenn ich mich nicht ständig weiterentwickle.


Was ist dir bei der Arbeit wichtig?


Menschen um mich zu haben die mich beeindrucken und ähnlich Werte vertreten.


Was macht einen guten Arbeitgeber aus?


Ein guter Arbeitgeber gibt seinen Mitarbeitern das was sie brauchen um ihr inneres Wesen realisieren zu können. Dies sollte mit Tätigkeit übereinstimmen und im Endeffekt hat man einen glücklichen effektiven Menschen geschaffen.


Podcast oder Buch? Empfehlungen?


Ich denke einen Podcast den ich ohne Zweifel weiterempfehlen kann ist der "Rich Roll Podcast". In diesem geht es um Sport und persönliche Weiterentwicklung. Mein Lieblingsbuch zum Thema Softwareentwicklung ist "Pragmatic Programmer"



Vielen Dank, lieber Kai, für deine Zeit!