• Ivy

Mein Boss ist Mickey Maus

Ausgabe No 04/21


Moin!

Vieles von dem, was wir lieben, ist Fiktion. Wir übernehmen gerne Klischees, um zu erklären, dass etwas "wie aus dem Film" ist. Wir lieben Monster, Aliens, Held:innen, Zauber:innen und Spion:innen, die ein Leben führen, das wir nicht führen können, werden oder wollen. Wenn man nicht gerade Walter Mitty ist, verbessert die Fiktion das Leben unendlich. Wie dieser Non-Fiction-Newsletter. Nimm dein Notizbuch zur Hand und sei bereit, Randnotizen einzukritzeln. Also, übernimm gerne Ideen, um zu erklären, dass etwas "wie aus diesem Newsletter" ist. Cheers, Ivy


Disney’s Research Engineer Loïc Ciccone | Der Lebenslauf

Loïc Ciccone, manche nennen ihn den Michel Jordan der Gesichtserfassungstechnologie, hat wahrscheinlich den widerspruchsfreisten Lebenslauf, den die Welt je sehen durfte. Und, er ist angekommen in seinem Traumjob. Bei Disney Studios kann er seine Passion für Technologie und Kunst voll ausleben. Und er hat keine Ambitionen, seinen Job zu wechseln. Und mal ehrlich, können wir es ihm verübeln?

Riki - will auch für Mickey Mouse arbeiten.

Schau dir hier das Interview an (Englisch)


KI einfach erklärt von Startup Teens

Was auch immer du tust, Einfachheit ist das ultimative Ziel. Das gilt insbesondere für Tutorials. Sie dürfen sich nicht nach Schule anfühlen und sollen Spaß machen. Beides schafft die Bildungsplattform Startup Teens. Auf einfache und unterhaltsame Weise wird Techies und Tech-Interessierten Wissen über Unternehmertum und Coding vermittelt. We love it!

Ela - investiert in YouTube Premium.

Zum YouTube video


Was ist das nächste große Ding in der Tech-Branche, Google-CEO Sundar Pichai?

Das Jahr 2009 ist berühmt geworden für die Amtseinführung von Präsident Barack Obama. Und Marques Brownlee startete seinen YouTube-Kanal MKBHD. Er ist nicht nur einer der besten Tech-Rezensenten, er führt auch Interviews mit Tech-Koryphäen wie Elon Musk, Bill Gates, Mark Zuckerberg und Sundar Pichai.

Charly - wird wahrscheinlich nächstes Jahr interviewt.

Talking Tech and AI (Englisch)


Im Hier und Jetzt dank virtueller Bäume

Falls ihr auch mal wieder zu viel Zeit am Handy verbringt und eigentlich produktiv sein wollt, kann ich euch die Forest App empfehlen. Damit könnt ihr einstellen, wie lange ihr euer Handy nicht benutzen wollt und sofern ihr die Zeit schafft, wird ein virtueller Baum gepflanzt. Falls nicht, stirbt dieser. Ziel ist es, na klar, einen möglichst großen Wald zu erschaffen.

Tim - Förster und Entwickler mit grünem Daumen.

Schau direkt rein!


Ohne Eltern keine Kinder. Ohne Kinder keine Zukunft.

Fragen nach Kinderwunsch im Bewerbungsgespräch? Elternzeit als Karrierekiller? Ungerechtfertigte Ablehnung von Teilzeitanträgen? Das sind nur drei Beispiele von Elterndiskriminierung. Die Kampagne #proparents zielt darauf ab, gesetzliche Grundlagen zu schaffen, um Elterndiskriminierungen zu verhindern.

Gilles - hat die Petition schon längst unterschrieben

Zur Initiative