Recruiting ist eine Frage der Einstellung. Wie Technologie und Mindset zum Erfolg führen.

Eine:n Entwickler:in innerhalb von 3 Wochen einstellen? Bei matched.io keine Seltenheit. Das Hamburger Startup Wechselpilot wurde über die Job Matching Plattform schnell fündig - und das ohne klassische Personalabteilung. Dabei sind Technologie und Mindset zentrale Bausteine des Erfolges. Innerhalb kürzester Zeit führten die Teamleads Interviews mit 16 potenziellen Kandidat:innen und stellten einen 100% Match ein:

  • > 50% Zeitersparnis für Wechselpilot durch die kuratierten Matches

  • 18.000 € Kostenersparung für Wechselpilot durch vollständige Automatisierung (Kein Headhunter. Keine HR)


Less sourcing, more hiring.


Wechselpilot suchte dringend nach einem Frontend Developer. Monatelang. Auch mithilfe eines Headhunters. Ein frustrierender Prozess, der trotz Bewerbungsgespräche und Probearbeitstage nicht zum Erfolg führte. Nachdem Wechselpilot auch den Headhunter ad acta gelegt hat, ging es plötzlich ganz schnell. Und das geforderte Anforderungsprofil war doch nicht zu spezifisch.


“Nach langer, erfolgloser Suche war die Zusammenarbeit mit matched.io genau die richtige Entscheidung. Unsere Stellenanzeige war schnell erstellt und durch das intelligente Matchen lieferte matched.io uns ausschließlich super Kandidaten. Wir haben so auf eine spielerische und unkomplizierte Weise unseren Entwickler gefunden.”

Maximilian Both, Co-Gründer von Wechselpilot


Die Kombination aus datengetriebenen Empfehlungen, Schnelligkeit und einem Startup Mindset spielte dabei eine wesentliche Rolle:


  1. Test - Neue Wege im Recruiting gehen

  2. Learn - Neue Technologien kennenlernen

  3. Consistency - Sich nicht von Rückschlägen aufhalten lassen und überzeugt sein

  4. Speed - Prozesse vereinfachen und agil sein


Shorter processes, more feedback.


“Die Effektivität und Effizienz erhöhen, Kosten senken und die Qualität steigern - das sind heute die wichtigsten Ziele vieler Unternehmen. Und dennoch haben viele Unternehmen verworrene und zeitaufwendige Prozesse in der Personalbeschaffung. Und wirken häufig nicht agil. Entwickler:innen wünschen sich einfachere Prozesse und mehr Feedback.”, Gilles Scheuren, head of marketing bei matched.io. matched.io verbindet Partnerunternehmen wie Wechselpilot nicht nur mit Entwickler:innen in Echtzeit, die Job Matching Plattform bietet auch einen Austausch in Echtzeit mit ihrer Chatfunktion an. Dadurch entsteht eine andere Dynamik. matched.io ist Recruitment in Echtzeit.


Breaking old patterns.

Die Nachlässigkeit der Digitalisierung im Recruitment ist eine Wunde, die gerade durch die Pandemie aufplatzt. Und genau in dieser Zeit ist es wichtig, alte Muster zu durchbrechen. Weg von Headhuntern. Monatelanger Suche. Unpassenden Kandidat:innen. Ineffizienten Prozessen. Digitale Brücken zur Zielgruppe müssen geschlagen werden, weil sonst nichts als heiße Luft und Frust bleibt. Intelligent sollten diese Lösungen sein, um den Recruiting Prozess effizient zu halten und die Kosten zu reduzieren.





Über Wechselpilot

Wechselpilot, 2016 von den Energiemarktexperten Jan Rabe und Maximilian Both gegründet, kümmert sich um die Strom- und Gasverträge deutscher Haushalte. Vom Tarifvergleich über den Wechselprozess bis hin zur Kommunikation mit den Versorgern übernimmt der Wechselhelfer jeden Schritt. Wechselpilot finanziert sich über eine Servicegebühr und bleibt so vom Markt unabhängig. Stiftung Warentest bewertet den Service mit „sehr empfehlenswert“ (04/2019), das Deutsche Institut für Service-Qualität verlieh 2020 den Deutschen Servicepreis.

Über matched.io matched.io ist eine Job Matching Plattform, die seit ihrer Gründung im Jahr 2019 eine Technologie entwickelt, die Entwickler:innen mit innovativen Unternehmen zusammenbringt. Durch einen Algorithmus wird der Einstellungsprozess schneller und objektiver: Matches in Sekundenschnelle, Austausch in Echtzeit, Vermeidung von Fehlentscheidungen und Abbau von Diskriminierungen. Auf matched.io sind über 2.000 Entwickler:innen aus Deutschland registriert.


Diese Pressemitteilung wurde in Kooperation mit wechselpilot GmbH geschrieben.