• Ivy

Techy Christmas und Flutter Neues Jahr!

Aktualisiert: 14. Jan.

Ausgabe No. 15/21


Moin!

Das Jahr neigt sich dem Ende und somit ist dies die letzte Ivy Times Ausgabe für dieses Jahr. Als kleines Weihnachtsgeschenk haben sich unsere Entwickler:innen etwas ganz besonderes einfallen lassen, denn diese Ausgabe gehört ganz ihnen, sie konnten sich richtig austoben! Stefan berichtet über Blackbox, einen Weg, Credentials im Team sicher und versioniert zu speichern. Es geht um Web 3.0, gehackte Kaffeemaschinen und DHL in der Informatik. Außerdem hast du es bestimmt schon gehört - stackstream ist jetzt live und frei zugänglich! Wir freuen uns riesig auf deine Rooms, dein Feedback und darauf, die Welt des gemeinsamen Codings zu revolutionieren! Viel Spaß beim Lesen, Ivy



Dank Blackbox Secrets im Git Repository sicher speichern

Es ist vermutlich jeder:jedem Entwickler:in bereits passiert, geheime Zugangsdaten im Git Repository mit einzuchecken. Nach einem Review und einen interactive Git rebase sind die Credentials dann auch wieder raus aus der History. Das ist blöd, dabei kann es doch so einfach sein, Credentials im Team sicher und versioniert zu speichern. Hier kommt das sehr nützliche Werkzeug blackbox ins Spiel. Es hilft, Credentials mittels GPG einzuchecken, sodass Teammitglieder diese sicher und einfach auspacken können.

Stefan - kann endlich seine Sammlung schwarzer Boxen entsorgen.



Web 3.0 Hype oder Hope?

Dass nur wenige Firmen quasi das gesamte Internet kontrollieren, ist nichts Neues. Aber muss das so weitergehen? Web 3.0 verspricht Freiheit, Freiheit von den Großen durch Dezentralisierung. Kein Single Point of Failure, keine zentrale Autorität, die alles überwachen kann. Hört sich cool an, oder? Auch trendige Buzzwords finden Einzug: NFT, Blockchain, Metaverse, … Damit auch du bei der nächsten Party der Hit bist, klärt dieses Video alle deine Fragen.

Tim - sprengt jede Party mit seinen Buzzwords.



Wenn aus Faulheit Effizienz wird.

Wie schön wäre es, wenn du ins Office kommst, die Kaffeemaschine dein Lieblingsgetränk automatisch zubereitet, aber erst dann eingießt, wenn du deinen Arbeitsplatz für den Tag vorbereitet hast und vor der Kaffeemaschine stehst? Oder dass automatisch die Datenbank des Kunden zurückgerollt wird, wenn sie eine Email schreiben, die die Worte “sorry”, “trouble” oder “help” enthalten? NARKOZ hat hier die entsprechenden Hacker Scripts dafür zusammengetragen - enjoy!

Kevin - sucht noch die Wlan-Funktion seiner Filterkaffeemaschine.



Dalsey, Hillblom und Lynn in der Informatik

Das Briefträgerproblem ist eines der bekanntesten Probleme der Graphentheorie, dabei soll ein:e Postbot:in die Briefe in der Stadt auf dem kürzesten Weg zustellen; jede Straße muss mindestens einmal passieren und wieder zum Ursprung zurückkehren. Doch wie sieht dieser Weg aus? Modelliert wird das Problem mittels Graphen. Dabei werden Kreuzungen als Knoten und Straßen als Kanten modelliert. Hier ein Graph mit 9 Kreuzungen und 14 Straßen:


Photo by Chin tin tin








Hier ist die Lösung des Problems


Sophia - weiß jetzt endlich, warum DHL so heißt.



stackstream ist live!

Die Live-Streaming Plattform für Entwickler:innen ist ab sofort für jede:n zugänglich, die ersten Rooms stehen auch schon an:


  • Sonntag, 19. Dezember 2021: Joseph spricht über Flutter App Development mit Agora

  • Dienstag, 21. Dezember 2021: Johannes und Lilli von PlanetScale sprechen über SNSF Vitess und database branching workflows im Rahmen von CI/CD Pull Requests.


Erstelle selbst einen Room zu einem Thema, tritt einem laufenden Room bei oder hör einfach nur zu: stack-stream.com